UBA DDR Klima Dienstaufsichtsbeschwerde

Öffentliche D i e n s t a u f s i c h t s b e s c h w e r d e
Gegen
Umweltbundesamt, Präsident Jochen Flasbarth, Dr. Harry Lehmann, Dr. Klaus
Müschen, Dr. Steffi Richter, Dr. Claudia Mäder
Gründe
Ich komme aus der früheren DDR. Ich bin ein Flüchtling, weil ich nicht in einer
Diktatur leben wollte und weil ich frei meine Gedanken aussprechen wollte. Viele
andere Menschen haben dafür die Gefahr einer Revolution auf sich genommen.
Sind wir jetzt alle vom Regen in die Traufe gekommen? Herr Schellnhuber hat mit einer
Pressemitteilung integre kompetente Wissenschaftler verunglimpft. Er hat überall
verkündet, dass er halb Politiker und halb Wissenschaftler sei. Auf viele Anfragen hat
er mir bis heute nicht nachgewiesen, auf welche wissenschaftlichen Erkenntnisse er seine
Behauptung stützt, dass wir durch menschengemachtes CO2 auf eine Klimakatastrophe
zusteuern. Herr von Arnim und auch Jürgen Roth kritisieren, dass Politik, Wirtschaft,
Justiz in vielen Bereichen ineinander verstrickt sind.
Jetzt höre ich von Ihrer Broschüre „Und sie erwärmt sich doch“ und dass die Broschüre
von Steuergeldern bezahlt worden sei.
Die Politik hat Ganztagsschulen eingeführt. Ich finde als frühere Schülerin und jetzige
Großmutter Ganztagsschulen sehr gut. Nur, in Deutschland ist es so, dass die Gehälter
der Familie, also Vater und Mutter gehen arbeiten, tun etwas für die Rentenkasse,
gehen aber auch arbeiten, damit sie ihrem Kind eine „tolle“ Zukunft bieten können,
vielleicht eine bessere, als die Gegenwart der Eltern ist. Und was habe ich hier in Köln
erfahren: das Gehalt der Eltern wird zusammengerechnet und wenn die Eltern Brutto
Zwischen 4000 und 5000 EUR verdienen, müssen sie, damit ihr Kind ab mittags in
EINER GANZTAGSSCHULE bleiben darf, pro Kind 200 EUR bezahlen: Für das
Dasein und für das Essen. Was sagen alle Politiker und UBA gehört ja auch zur Politik:
Kinder sind unsere Zukunft, Kinder müssen alle Chancen bekommen, SOZIALE
GERECHTIGKEIT? Sie geben für eine Broschüre Steuergeld aus und diese Familien
müssen für die Kinder, die Ihre Renten finanzieren sollen, für den Besuch einer
GANZTAGSSCHULE bezahlen? Sie berufen sich auf Quellen des IPCC. Die Mitglieder
des IPCC Vorstands sind folgende Länder: Schweiz, China, USA, Deutschland, Chile,
Maili, Brasilien, Japan, Marokko, Iran, Kanada, Malaysia, Neuseeland, Frankreich,
Madagskar, Malediven, Peru, Australien, Spanien, Russland, Sudan, Brasilien, Mexico,
Italien, UK, Saudi Arabien. Ist nicht bekannt, dass in China Diktatur herrscht, Iran und
Russland am Krieg in Syrien beteiligt sind, in Saudi Arabien die Leute ausgebildet
werden, die unsere Kultur zerstören sollen, der Sudan und Russland keine
Rechtsstaaten sind, in Mexiko das Drogenkartell herrscht, in Italien Berlusconi eine
sehr umstrittener mehrfach verurteilter Politiker ist? Diese hier aufgeführten Länder
sind im IPCC die Vorsitzenden. Nachstehend die weitere Struktur des IPCC. In der
UNEP Finance sind ausschließlich Banken und Versicherungen Mitglieder, so wie eine
Versicherung auch zu PIK gehört. In vielen der aufgezählten Ländern herrscht eine
menschenverachtende Politik. Und diese Länder bestücken den IPCC mit Aufträgen,
damit wir Bürger ihren Wünschen entsprechend transformiert werden?
Im Fernsehen sieht man ab und zu, dass auch berühmte Politiker bei berühmten
„Wahrsagerinnen“ sich beraten lassen. Wie erfolgreich sind die Beratungen und die
Blicke um die Ecke? Stellen Sie sich einmal vor, es würde wirklich jemand geben, der
um die Ecke schauen könnte? Diesem Menschen würde die komplette Welt gehören.
Die Aussagen in Ihrer Broschüre sind ja nicht nur von den Ihnen in der Broschüre
aufgeführten Personen in Frage gestellt worden, sondern auch von hochrangigen
Wissenschaftlern, die nicht der Politik verpflichtet sind, sondern nur ihrer
Wissenschaft.
Aber was Sie mit Ihrer Broschüre machen, hat die frühere DDR Führung mit, ich
zitiere:
Auf dem Sprung in den Westen
Eine Lange Nacht über „Sportverräter“
Eine ganze Reihe von Spitzensportlern (insgesamt 615) indes mochte die staatlichen
Spielregeln, die Überwachung, den Leistungszwang, die Manipulation und Indoktrination
nicht akzeptieren und blieb im Westen. Sie wurden zu „Sportverrätern
mit ihren Sportlern gemacht. Es sind hier auch viele Menschen auf nicht aufgeklärte
Umstände zu Tode gekommen.
Bisher sind noch keine Wissenschaftler, die eine andere Meinung als der IPCC, als PIK,
als UBA und als viele Politiker aller Parteien in Deutschland vertreten „Zur
menschengemachten Klimakatastrophe“ zu Tode gekommen, aber wird sind
angekommen in den früheren DDR-Strukturen: Wenn wir eine andere Meinung
vertreten, die nicht politikkonform ist, dann müssen diese Leute bekämpft werden.
Zurzeit sind die Methoden, die gegen diese Menschen angewandt werden, noch
zurückhaltend. Wie wird die Zukunft sein?
Erst kürzlich haben wir erlebt, dass eine große Mehrzahl der Abgeordneten gegen das
Grundgesetzt, gegen BGB und StGB verstoßen haben. Wenn ein normaler Bürger gegen
das Grundgesetz, gegen BGB und/oder StGB verstößt, wird er bestraft. Politiker, die
ein Mandant von uns haben und letztendlich von uns bezahlt werden, dürfen
Rechtsbeugungen noch und noch begehen, sie behalten ihr Abgeordneten-Mandat und
ihre Abgeordneten Rente.
Es gibt immer mindestens zwei Seiten einer Medaille. Im Moment gibt es in der
Diskussion um die „menschengemachte Klimakatastrophe“ nur eine Seite der Medaille.
Wir Bürger werden erpresst und müssen gemäß EEG , siehe hierzu meinen blog:
www.futur-imperfekt.de Zwangsgeld bezahlen.
Was wäre, wenn die von UBA benannten Personen nicht die deutsche
Staatsbürgerschaft hätten, sondern z.B. Muslime wären oder jüdischen Glaubens. Hätte
UBA dann diese „Skeptiker“ auch mit Namen genannt, nur weil sie „sogenannte
Skeptiker“ wären?
Ich lasse mir dass alles nicht mehr von der Politik gefallen. Sie stellen Behauptungen
auf, ohne diese wissenschaftlich beweisen zu können, Sie benutzen für die
Veröffentlichungen Ihrer Behauptungen Steuergelder, Kindern wird damit das Geld
entzogen, was für „die sogenannte soziale Gerechtigkeit“ und „Chancengleichheit“
eigentlich zur Verfügung gestellt werden sollte.
Ich mache deshalb wegen Veruntreuung von Steuergeldern, wegen nicht korrekter
Information, wegen Verstoß gegen unsere demokratischen Grundsätze gegen das UBA,
gegen die im Impressum genannten Verfasser der Broschüre und gegen den Präsidenten
des UBA eine D I E N S T A U F S I C H T S B E S C H W E R D E
Hann
Hannelore Thomas, Köln 01. Juni 2013


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.