Energiewende Macht Diktatur Vorsicht

Weitere Erekenntnisse zum Thema Energiewende:

Es gibt ja mittlerweile Unternehmen, die Dienstleistungsunternehmen beraten, damit sie
wiederum lernen, ihren Kunden zu vermitteln, dass sie etwas für die Umwelt tun, dass sie weniger CO2 produzieren. Nun, dass kann ja jeder Unternehmer für sich so entscheiden und für diese eingekauften Konzepte auch bezahlen.
Berichtet wurde mir, dass z.B. eine Druckerei mit Hilfe einer „Umweltberater-Firma“ seine Maschinen etc. umgestellt hat auf Maschinen, die weniger CO2 verbreiten, dafür aber im Stromverbrauch fast das dreifache als die alten Maschinen benötigen. Soweit ich informiert bin, gehören auch Branchen wie Druckereien etc. zu den Firmen, die wir stromintensive Firmen nennen und für die wir, wie unten bereits ausgeführt, auf unserer Stromrechnung bezahlen. Wer subventioniert mich, wenn ich einen neuen Kühlschrank brauche, weil der alte Kühlschrank oder meine alte Heizungsanlage zuviel CO2 produziert, wer beteiligt sich bitte finanziell daran, damit ich mir eine neue Heizungsanlage und einen neuen Kühlschrank kaufen kann? Niemand und ich selbst habe dafür auch kein Geld, weil ich ja von meinem erarbeiteten Geld, dass ich eigentlich für meine Kinder benötige, stromintensive Unternehmen bezahlen muss, so hat sich das die Politik ausgedacht.

Ich lese dann immer die Schlagworte

– ganzheitliche Klimaschutzstrategie
– transparenter und nachvollziehbarer Klimaschutz
– Marketinginstrument: Aktiver Umweltschutz

Was verbirgt sich hinter diesen Ausdrücken? Kann es sein, dass es Menschen gibt, die glauben, dass wir, wir unbedeutenden Wesen jetzt bestimmen können, wann, wo und wie viel es regnet, wann und wo es ein Erdbeben geben darf, dass auf keinen Fall mehr ein Taifun uns belästigt?

Wir sind nicht mal in der Lage, ein Erdbeben vorherzusagen.

Aber uns wird erzählt, dass Politik – und IPCC ist auch Politik – nicht Wissenschaft – gemeinsam mit Greenpeace und WWF „mehr oder weniger um die Ecke, in die Zukunft gucken können“ und dass wir nur noch Fahrrad fahren dürfen, dass wir nicht mehr Rauchen dürfen, dass wir auch kein Fleisch mehr essen dürfen (wenn das Tier würdig gehalten wird, solle man auch Fleisch essen dürfen) oder denken die uns das verbieten nicht auch mal daran, dass Pflanzen leben und auch leiden und Schmerzen empfinden, dieses nur nicht sichtbar ist wie bei den Tieren? Natürlich bin ich gegen die Massentierhaltung, um dass hier klarzustellen.

Ist uns auch bewusst, dass viele der Firmen, für die wir gezwungen werden, gemäß EEG mit unserer Stromrechnung zu bezahlen, private Haushalte sind, Aktiengesellschaften sind und die Aktionäre auch noch eine Dividende erhalten, vielleicht auch kriminell geführt werden?

Ich finde, dass das EEG gegen unser Grundgesetzt verstößt und unsere Grundrechte mehr und mehr eingeschränkt werden. Wir alle werden geschockt. Das hat zur Folge, dass wir furchtsam werden, dass wir uns nicht mehr trauen kontra zu geben, dass wir Schulden machen müssen, um die Zukunft unserer Kinder zu sichern und dann sind wir nicht mehr in der Lage, uns zu wehren, sondern verschiedene Gruppierungen, die derartig machtbesessen sind, die totale Macht über uns übernehmen und daran kräftig verdienen. Als die Diktaturen in Lateinamerika herrschten, waren die Diktatoren und große Unternehmen und das organisierte Verbrechen und auch Organisationen, die sich „angeblich der Umwelt“ verpflichtet fühlten, die Gewinner. So war es auch in der früheren DDR.
Es gibt ja viele Anzeichen dafür, dass auch wir, ohne es richtig wahrzunehmen, schon diesen Weg beschritten haben:

EEG
Die autofreien Städte
Die Errungenschaft, dass jeder, auch der wenig Geld hat, um den Globus fliegen kann, soll kaputt gemacht werden
Es gibt nur noch ganz bestimmte Saatgüter
Die Diktatur schreibt genau vor, was wir dürfen und was wir nicht dürfen
Wir dürfen nicht mehr unser Haus bauen, wie wir es wollen, wir müssen es bauen, wie es die Politik und die Firmen wollen, die miteinander verstrickt sind
Religionen dürfen ihre Rituale ausleben

Etc etc.

Natürlich sind an diesem Prozess nicht alle Politiker, alle Unternehmen, alle Umweltaktivisten etc. beteiligt.

In „Mein Kampf“ wurde genau beschrieben, was das Ziel war.

EEG, UBA, IPCC, ein großer Teil der Politik, Greenpeace, WWF etc. etc. beschreiben zurzeit auch genau, was ihr Ziel ist. Wir sollten das alles genau prüfen und uns gegebenenfalls auch wehren.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.