Mangelhafter Tierschutz im System

Was uns eine ehemalige Schlachthaus-Tierärztin berichtet, lässt nur einen Schluss zu: Der Bruch von Tierschutzvorschriften ist politisch gewollt – Vorgesetzte ordnen sogar an, darüber hinwegzusehen. Dadurch machen sie sich strafbar. http://albert-schweitzer-stiftung.de/aktuell/mangelhafter-tierschutz-systemimmanent Mangelhafter Tierschutz systemimmanent Veröffentlicht am 6. Jul 2012 Manuela … Weiterlesen

Meereslärm

Zu dem Thema Meereslärm bitte ich Sie, sich den Vortrag von Dr. Karsten Brensing anzuschauen.

Sie lernen, dass es ganz verschiedene Formen von Meereslärm gibt. Es ist seitens des WDCS auch schon für die Meeresbewohner einiges erreicht worden. Aber das ist nicht ausreichend, um unsere Wale und andere Meeresbewohner vor der Vernichtung durch uns Menschen zu schützen. Anbei Anmerkungen zur Windkraft von Herrn Detlef Hagenbruch. Dr. Brensing hat die Firma Herrenknecht erwähnt. Dieses Unternehmen www.herrenknecht.de bietet Alternativen an, wie Windkraft bezogen auf den Bau der Anlagen, weniger walfreundlich genutzt werden kann.

Können wir zulassen, dass bedenkenlos off-shore Anlagen errichtet werden oder sollten wir mit daran uns beteiligen, dass die hier im Vortrag vorgeschlagenen Alternativen berücksichtigt werden? Es gibt, nehmen wir den Vortrag ernst, vieles zu hinterfragen, Sonar, militärische Versuche, Erdgasförderung, Munitionssprengungen usw.