Angeschlagene Air Berlin

Schmetterling Reisebüros unterstützen angeschlagene Air Berlin mit CARE-Paketen

 

Die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft befindet sich seit vielen Monaten in heftigen wirtschaftlichen Turbulenzen.

 

Wie angespannt und existenzbedrohend die finanzielle Situation bei der hochverschuldeten Air Berlin mittlerweile ist, hat CEO Hartmut Mehdorn in der letzten Woche in einem eindruckvollen Interview mit der FAZ dargestellt. ( vgl. http://tinyurl.com/7wm3jsv )

Selbst in Meetings, in welchen über wichtige Weichenstellungen der Fluggesellschaft – mit immerhin 165 Flugzeugen und knapp 9000 Mitarbeitern – entschieden wird, gibt es aus Kostengründen laut Mehdorn ab sofort keine Säfte, keinen Kaffee und auch keine Kekse mehr für die Mitarbeiter der Airline.

 

Die deutschen Schmetterling-Reisebüros wollen nicht, dass die Air Berlin weiterhin versucht Ihre ökonomische Schieflage auf dem Rücken der Verbraucher zu korrigieren und darüber auch viele tausend Arbeitsplätze der Mitarbeiter in Deutschland in Gefahr bringt.

 

Es kann nicht sein, dass bei der Air Berlin im Wochentakt derart wirtschaftlich und rechtlich fragwürdige Entscheidungen getroffen werden, wie zuletzt beispielsweise, dass man Kerosinzuschläge aus den bereits bezahlten Flugpreisen der Kunden auch dann für sich einbehält, wenn ein Passagier gar nicht geflogen ist und folglich das Kerosin gar nicht verbraucht hat oder auch das zahlende Kunden monatelang auf die Erstattung von für die Air Berlin nicht angefallenen Flughafenabgaben warten müssen, wenn Sie Ihren Flug nicht angetreten haben.

 

Vor dem Hintergrund dieser Situation unterstützen die Reisebüros der Schmetterling-Kooperation die Air Berlin spontan mit einer Art von modernem CARE-Paket, welches weit über die durch den Vorstand der Fluggesellschaft gestrichenen Säfte, Kekse und Kaffee hinausgeht.

 

Am Mittwoch ( 13. Juni 2012 ) werden die Reisebüros aus ganz Deutschland um 13:00 h viele Dutzend herrlich duftender Pizzen und reichlich Getränke an den Saatwinkler Damm zur Air Berlin Zentrale in Berlin liefern lassen.

 

„Wir hoffen darauf, dass durch unsere Aktion an diesem Tag die Entscheidungsträger endlich wieder mit vollen Mägen in den Meetings sitzen und dadurch zum ersten Mal seit vielen Monaten auch wieder kundenfreundliche Entscheidungen im Sinne der deutschen Verbraucher und zum Wohle der Air Berlin treffen können“, so der Reisebürobeirat der Schmetterling Reisebürokooperation.

[

 

AIR BERLIN CARE PAKET

 

: aktuell: es sind ca. 170 Pizzen geliefert worden… das ist die positive Nachricht…. unser lieber Herr Mehdorn hat fluchtartig das Gebäude verlassen, unser Beiratskollege Hueseyin Senol sowie Werner Schütte haben Hausverbot erhalten und durften das Gebäude nicht betreten. Air Berlin verweigert jegliche Stellungnahme; die Pizzen wurden allerdings alle entgegen genommen. Wi…r Reisebüros bedanken uns bei unserer freundlichen Airline und haben doch gerne geholfen… und by the way: eine Julia Schmidt gibt es laut Pförtner bei der Air Berlin nicht 😉 Dieses Verhalten ist in unseren Augen peinlich und hat uns deutlich gezeigt, welche Stellung wir Reisebüros bei der Air Berlin haben…

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.