Willkommenskultur

Hat jemand einmal überlegt, was Willkommenskultur bedeutet? Umarmen Sie jeden, dem Sie auf der Straße begegnen? Laden Sie Menschen zu sich nach Hause ein, die Sie nicht kennen? Darf jeder Fremde aus der Stadt oder dem Ort wo Sie wohnen, zu Ihnen nach Hause kommen, bei Ihnen schlafen, essen, an Ihren Kühlschrank gehen? Können Ihre Kinder kommen und gehen, wann sie wollen? Dürfen Ihre Kinder bestimmen, wann und was gegessen wird? Gibt es in Ihrem Haushalt, in Ihrer Familie Regeln? Oder ist jeder in Ihrem Haushalt willkommen und darf alles machen, bestimmen, verändern? Sie bieten allen fremden Menschen in dem Ort wo Sie wohnen Ihr Hause an, weil Sie für die Willkommenskultur sind? Weil Sie die Willkommenskultur praktizieren? Weil Sie die Willkommenskultur leben? Was ist Willkommenskultur? Was bedeutet Willkommen und was bedeutet Kultur? Finden wir jede Kultur gut? Möchten wir jede Kultur mitmachen? Was ist, wenn zu Ihnen nach Hause Nazis, Linke, Grüne, Atheisten, Djihadisten, Schwule, Lesben, Leute, die Kinder misshandeln und missbrauchen von Ihrer Willkommenskultur Gebrauch machen? Nehmen Sie jeden auf? Wenn wir Auto fahren, gibt es regeln, bei Rot muss der Autofahrer anhalten, bei Grün darf er fahren und auch bei freier Fahrt muss er darauf achten, dass er niemand „über den Haufen“ fährt.

Was anderes ist denn die Willkommenskultur unserer Politiker? Warum warten Sie darauf, bis Deutschland zusammenbricht, aus den Fugen bricht, das Sozialsystem zusammen bringt? Wie können wir uns es gefallen lassen, dass Politiker, aus mal Unbekannte in einem Ortsverein oder Stadtbezirk waren, dann in den Landtag, dann in den Bundestag gekommen sind, uns vorschreiben, dass wir uns ihrer Willkommenskultur beugen, die ihrige Willkommenskultur übernehmen müssen, nur weil sie zu feige sind, in ihrem Land Regeln aufzustellen. Meinen Sie, es gibt in den Haushalten von Herrn Özdemir, Frau Merkel, Frau Nahles, Herrn Gabriel, Frau Reker, Herrn Ott, und wie sie alle heißen, in ihrem eigenen VIER WÄNDEN keine Regeln? Doch, und warum geben wir der Willkommenskultur keine Regeln?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.