Trittin – Politik – Römisches Imperium –

Heute, am 10.02.2013 habe ich im Radio Herr Trittin gehört und wie er dazu
aufgerufen hat, mehr für die Energiewende zu tun und dass die Bundesregierung
hier viel zu wenig tut oder blockiert, so habe ich das sinngemäß in Erinnerung.
Ich hätte vor Schreck fast auf die Bremse getreten, ob wohl die Ampel auf grün
war. Ich wohne ihn Köln und haben hier nicht mal die Römer „geschaltet und gewaltet“.
Hörte ich da einen Despoten aus dem Römischen Reich sprechen, der mit befiehlt,
was ich zu tun habe, um „angeblich die Welt zu retten?“ Ich soll dafür bezahlen und
mich einschränken. Ich musste auf den Straßenverkehr achten, obwohl ich versucht war,
mir die Augen zu reiben. Lebe ich nicht in einer Demokratie und ist Herr Trittin nicht ein
Abgeordneter, der meine Interessen vertreten soll oder lebe ich vielleicht doch in einer
politischen Diktatur? Da heute in Köln der Karneval regiert, habe ich mich erstmal auf
meinen Berliner – oder darf man dass auch nicht mehr sagen? ist man dann rassistisch ? –
gefreut habe, den ich in meiner Bäckerei auf der Subbelrather Straße kaufen wollte und mir
an dem Gedanken schon das Wasser im Mund zerlief.
Ich kann Ihnen versichern, der Berliner hat sehr gut geschmeckt aber auf der Fahrt dorthin
haben mich noch viele Gedanken ununterbrochen traktiert:
ist der Trittin ein Wissenschaftler?
woher weiß der Trittin, dass ich durch mein Verhalten das Klima verändern soll?
Ich weiß, dass Greenpeace, dass PIK und andere Personen ständig verkünden, dass, wenn ich
mein Haus nicht dämme, wenn ich neu baue, soviel bezahlen muss für Klimaschutz, dass ich
die Ausgaben nicht mal mit Mieten wieder zurückbekommen, weil ich ja die Mieter fast umsonst
wohnen lassen soll, dass ich gar nicht er baue und Wohnraum zur Verfügung stelle.
PIK wird von der Politik bezahlt, die Firmen die im Fachausschuss der Parteien sind, um die
Politik zu beraten, sind diejenigen, die am Klimaschutz verdienen.
Herr Trittin können Sie mir mal sagen, wie ich, wenn ich mit dem Fahrrad fahre, wenn ich mit Kerzenlicht
lebe, das Klima beeinflusse?

Ich frage Sie, warum stoppen Sie nicht die Subventionen? Ihre Partei subventioniert die Lebendtiertransporte,
Sie subventionieren auch mit die deutsche Landwirtschaft und tragen mit dazu bei, dass Kinder in Afrika nicht
die Schulen besucht werden. Sie sind für die Luftverkehrssteuer und die Emmissionsabgabe der deutschen Fluggesellschaften.
Sie dulden den Anbau von Jatropha in Afrika.
Fazit: wir werden von der Politik und von Multis belogen
Wir arbeiten hart und müssen von unsere Renten mindestens 2x versteuern
Wir müssten nicht nur für unsere Kinder, unsere Rente, unsere Unterbringung in einem Altenheim bezahlen, nein wir bezahlen auch
für die Großprojekte der Politik mit denen sich einige Politiker ein Denkmal setzen.
Wir protestieren nicht, dass die Politik gegen die Grundrechte der Kinder verstoßen und wir haben im Bundestag nicht einmal
25 % der Abgeordneten, die die Rechte der Kinder verteidigen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.