Sind wir die Leibeigenen unserer Minister?

In der Stuttgarter Zeitung vom 16. Mai 2015 verkündet  Frau Hendricks als Vertreteerin der Bundesregierung und Ministerin des Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

In einem Interview: “ Paris wird nicht der Schlusspunkt, sondern – hoffentlich – der Start zu einem langen, gemeinsamen Weg in eine klimaneutrale Weltwirtschaft.“

Ist es nicht praktisch, wenn Politiker unter sich bestimmen, dass wir demnächst in einer „klimaneutralen Weltwirtschaft“ zu leben haben?  Aber kann eine Ministerin oder eine Bundeskanzlerin das so einfach über unseren Kopf hinweg bestimmen? Neuerdings wird ja viel über unsere Köpfe hinweg bestimmt? Flüchtlinge Ihr seid willkommen signalisiert die Kanzlerin, Griechenland, wir retten Euch, egal, was es kostet signalisiert die Mehrheit des Bundestages, wir sollen  möglichst wenig Energie verbrauchen signalisiert Frau Hendricks, egal dass dabei Milliarden von Kindern an Hunger sterben und keinen Zugang zu Bildung haben.

Denn genau das bedeutet „klimaneutrale Weltwirtschaft“=  Dekarbonisierung. Öl, Gas, Kernenergie, Kohle  muss weg – Produkte aus denen Medizin hergestellt wird,  Produkte, die für das Leben der Menschen in den Städten notwendig sind. Produkte, die zur Nahrungsmittelherstellung benötigt werden usw. Das Mittelalter soll wieder zum Leben erweckt werden und ein neues Kaiserreich – die klimaneutrale Weltwirtschaft – wird errichtet. Wir sind das Volk und müssen dann an die dort oben unsere Zölle, Tribute und Abgaben zahlen. Wir haben die „da oben“ doch gewählt. Wenn wir nicht wollen, dass unsere Demokratie weiterhin ausgeplündert wird und wir keine fadenscheinigen Abgaben für einen Klimafond, für Klimaschutz, für fadenscheinige Vorsorgeprinzipien, für die Vernichtung unseres Eigentums, unserer Institutionen, unserer Werte, unseres Wohlstandes mehr zahlen wollen, welche Alternative haben wir? Wir können gewählte Volksvertreter auch abwählen und wir können allen, die bisher nicht verstanden haben, dass sie belogen und abgezockt worden sind, es diesen immer und immer und immer wieder erklären. Ja es gibt auch Beweise für die Lügen. (Viele erboste Mitbürger denken auch so)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.