HANDELN SONST KANN MAN NICHTS VERÄNDERN

Wer kann eine Stunde – am 11.3.2015 um 17.00 Uhr bis 18:00 Uhr mit mir in Düsseldorf auf dem Heinrich-Heine-Platz (Haltestelle:Heinrich-Heine-Allee) für die Rechte der Kinder demonstrieren? Bitte melden, wer 100%ig teilnehmen möchte. – Geben Sie sich einen Schubs und Handeln Sie gemeinsam mit mir, dass sich etwas ändert. Es kann nur etwas geändert werden, wenn wir großen Druck auf die Landesregierung ausüben!!!!!
Kindesmisshandlungen müssen möglichst schnell erkannt werden. Sehr oft kann der Arzt nicht feststellen, ob es eine Kindesmisshandlung ist oder nicht. Deshalb behandelt der Arzt das Kind. Bei der nächsten Misshandlung wird das Kind zu einem anderen Arzt geschleppt. Der Arzt kann dem Kind aber nur helfen, wenn er eine Diagnose erstellen kann. Aufgrund eines Verdachts kann der Arzt aber keine Diagnose erstellen, er kann auch niemand unter Generalverdacht stellen. Deshalb ist es notwendig, dass der Arzt seinen Verdacht in einem Frühwarnsystem eintragen kann und dass ein anderer Arzt, zu dem das Kind geschleppt wird, der ebenfalls einen Verdacht hat, in dieser Datei nachschauen darf. Er stellt dann fest, dass ein Vorbehandler schon den Verdacht hatte, es könnte eine Kindesmisshandlung sein. Dies würde dem Arzt ermöglichen, eine Diagnose zu erstellen. Dieses Informationssystem kann im Heilberufsgesetz eingefügt werden, so dass sich Ärzte austauschen könnten bei Verdacht auf Kindesmisshandlung in NRW. Bei allen anderen Krankheiten bezüglich Kinder dürfen sich Ärzte austauschen. Die grüne NRW Ministerin Steffens verhindert diesen Austausch, ja sie verweigert ihn. Sie schützt die Täter und nicht die Opfer. Deshalb findet jeden Mittwoch in Düsseldorf auf dem Heinrich-Heine-Platz (Haltestelle Heinrich-Heine-Allee) um 17:00 Uhr eine Demonstration statt. Es muss Druck auf die grüne Ministerin aufgebaut werden, damit sich endlich Ärzte in NRW bei Verdacht auf Kindesmisshandlung austauschen dürfen. Frau Kraft unterstützt Frau Steffens bei dem Täterschutz. Für den längst überfälligen Austausch sind auch: Ärzte Nordrhein – Ärzte Westfalen-Lippe-Kinder- und Jugendärzte NRW-netzwerkB Norbert Denef-Bund der Kriminalbeamten-RISKID-Prof. Dr. Tsokos, Charité Berlin-Deutsche Kinderhilfe, Belin-Lions Duisburg. Informationen zu dem Frühwarnsystem finden Sie auch unter www.riskid.de DEMO: Heinrich-Heine-Platz, Düsseldorf – Haltestelle: Heinrich-Heine-Allee, Düsseldorf

Mehr anzeigen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.