BLOCKCHAIN BARGELDOBERGRENZE TOTALÜBERWACHUNG

kommen Sie unbedingt zu meiner DEMO am 19. März 2016 um 14.00 Uhr Köln, Heumarkt

Anmeldung bitte an hannelorethomas100@gmail.com

Die Veranstaltung finden Sie auch auf Facebook  https://www.facebook.com/events/164957760547885/ErbschaftssteuerKöln DemoHanneloreThomaspr

Blockchains sind eine tolle Sache, nur eben nicht in der Hand von Monopolisten wie die EZB. Sie ermöglichen Transaktionen schneller, billiger und verschlüsselt zu tätigen. Legt jedoch die EZB die Blockchain fest und zwingt alle Marktteilnehmer, ihre Transaktionen ausschliesslich in dieser Blockchain zu tätigen, dann ist die Blockchaintechnologie das Tool zur kompletten Überwachung. Jede Transaktion ist verfolgbar, besteuerbar und kann enteignet werden. Alles gläsern für die EZB, sie hat dann genau jenes zerstreutes Wissen, das sie zur kompletten Steuerung der Märkte braucht (Hayek, Wissenstheorem..). Heute versagen Notenbanken, weil Märkte unplanbar sind aufgrund nicht vorhandenen Wissens der Notenbanken. Haben sie die Blockchain, sammeln sie zerstreutes, dezentrales Wissen und das Ganze wird eher planbar – und damit sind benötigte Marktkorrekturen viel schwieriger. Notenbanken mit Blockchain-Dominant-Designs sind Geldsozialismus par excellence. Tödlich.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.